Herzlich willkommen bei Reimund

Aktueller Blogbeitrag:

Warum schreibst du immer so lebensfeindliche, hoffnungslose Texte?

Manche sind der Ansicht...wenn sie meine Texte lesen, dass ich Lebensfeindlich sei. Da wird von Hoffnungslosigkeit geschrieben, von Automatismus und dass wir alle Marionetten in Gottes Hand sind. Nicht zuletzt der alles entscheidende Satz...Kein Täter, nur Taten... Also wird daraus gefolgert und von der persönliche Sichtwiese aus betrachtet ist sonnenklar: Ich gehe aufs Schafott und lasse mir den Kopf abschlagen. Ist ja eh alles determiniert. Niemand kann etwas machen und einen freien Willen gibt es ja auch nicht, so wie hier geschrieben wird...immer und immer wieder.

mehr lesen 0 Kommentare

 

Seit Jahren schreibe ich nahezu täglich Texte...einfach so. Darin ermuntere ich immer wieder, uns selbst und unser Leben jenseits der gewohnten Sichtweisen zu betrachten. Ein zentrales Thema ist die Erforschung unserer wahren Natur und damit verbunden die Frage "Wer bin ich?".

Meine Texte basieren auf der Philosophie des Advaita. Advaita ist ein Wort aus dem Altindischen und bedeutet soviel wie „Nichtzwei“ oder „Nichtdualität“. Es weist darauf hin, dass es nichts außer Bewusstsein gibt. Dass also die Grenzen von „ich & du“ nicht wirklich existieren, sondern nur in unserer Vorstellung.

 


Du bist alles was ist...


♥ LOVE ♥