22. September 2017
Der Meditierende ist das Hindernis auf dem scheinbaren Weg zur Wahrheit...Meditation befreit nicht, sie bindet den, der an sie glaubt. In der Meditation werden Zustände erlangt die äußerst angenehm aber auch erschreckend sein können. Ich selber habe wundervolle Stunden in Meditation verbracht. Gedankenstille, Ruhe, Entspannung, beflügelnde Ekstasen...Damals dachte ich, in dauerhafter Glückseligkeit zu schweben...
20. September 2017
Da glauben doch einige tatsächlich, sie könnten durch Mantren oder sonstige Hilfsmittel wie z.B. Meditation...sich mit dem Selbst oder was auch immer verbinden. Es werden enorme Anstrengungen unternommen, um Zustände zu erlangen...welche dann das Karma auflösen und ewige Wonnen versprechen. Der Mensch als solcher...will sich durch diese ganzen Techniken von der scheinbaren Sünde reinigen. ....

14. September 2017
Panikmache....Hetzerei....und und...was wir in den Nachrichten zu sehen bekommen und auch sonst....wer dies alles glaubt ist doch selbst Schuld...Alles ist ein Spiel...das von langer Hand geplant ist... Es soll so sein und es wird sein...wie es geschehen soll... Egal wie wir uns verhalten....Was bleibt zu tun in der augenblicklichen Situation....
31. August 2017
Du bist am Ende, siehst keinen Ausweg mehr. Da ist dieser Abgrund und du weißt nicht, ob du springen sollst oder nicht...Man hat dir alles genommen, zumindest sieht es so aus. Alles was du als lieb und wert erachtet hast, ist nun nicht mehr da. Wie oft hast du dich in hoffnungsvollen Phantasien verloren...doch was haben sie genutzt? Was? Es kam und kommt sowieso immer, wie es kommen soll.

29. August 2017
Du denkst, du fühlst den anderen...du bist intim mit ihm...so richtig verliebt oder wie auch immer... Was für ein unglaubliches Gefühl. Wohl ein jeder oder eine jede hat dies schon einmal oder gar öfter geglaubt, erfahren zu haben. Manche empfinden dies bei Telefonaten, Skype-Sitzungen oder gar nur, wenn an den oder die andere gedacht wird. Wie wundervoll ist es, dich jetzt zu spüren. So ganz tief in mir. Wahnsinn oder?
25. August 2017
Vertraue auf Gott, aber binde zuerst dein Kamel an.... Dieser Spruch ist ja bekannt, doch die wenigsten sind sich der Tragweite dieses Spruches bewusst. Worum geht es wirklich? Ein Junge vertraute auf Gott (Allah) und lies sein Kamel am Abend einfach so stehen. Er legte sich hin und schlief. Am nächsten Morgen war das Kamel natürlich verschwunden. ...

21. August 2017
Schön, dass du es geschafft hast und so frei bist...Wer ist es denn, der deine Texte schreibt?...und und und... Immer wieder bekomme ich entweder solche Kommentare oder auch Mails...Der eine oder andere fragt dann vielleicht sogar :Wie komme ich dahin? oder: Wie hast du es geschafft?.... Ich habe gar nichts geschafft oder erreicht, das mal vorweg... Ich empfehle das, was mich Werner Ablass gelehrt hat und was bei „mir“ auf fruchtbaren Boden fiel...
19. August 2017
Deine Situation ist gerade zum kotzen, du fühlst dich so richtig Scheiße... Einsamkeit, Traurigkeit, Hilflosigkeit und und und... Man hat das Gefühl, in einer Sackgasse zu stecken, aus der es kein Entkommen gibt. Nichts und niemand versteht einen gerade, wenn es denn mal einen zum reden gibt. Das Gefühl festzustecken macht einen fast wahnsinnig....alles erscheint so sinnlos..man weiß einfach nicht mehr, wie es weitergeht.

17. August 2017
Jesus sprach „Ich werde Euch geben, was keine Auge gesehen und was kein Ohr gehört und was keine Hand berührt und was kein menschlicher Geist sich je erdacht hat.“ Thomas Evangelium (17) Dies ist eine so gewaltige Aussage von Jesus, welche allerdings mit dem Verstand nicht zu ermessen ist. Hier ist etwas gemeint, das der Denker nicht im Ansatz verstehen kann. Was will Jesus den Menschen, ins besondere seinen Jüngern geben...wenn es doch eigentlich nicht zu begreifen ist?
15. August 2017
Dies ist wohl eine der elementarsten Ängste, die Mensch haben kann. Die Urangst sozusagen. Es ist die Todesangst, die Angst vor der absoluten Vernichtung. Dann gibt es mich nicht mehr. Ich bin verschwunden, ausgelöscht, vollkommen ausradiert. Ich existiere nicht mehr. Dies ist fürwahr die größte Angst, welche die Person haben kann...die Angst nicht mehr zu sein...

Mehr anzeigen